Sonntag, 7. Juli 2013

Backe, backe Kuuuuchen...

Hab' gestern mit meinem Jüngsten Marmorkuchen gebacken. Er wollte unbedingt unseren feinen, zuckerfreien Holunderblütensirup da hinein tun. Also haben wir es wie folgt gemacht:


























Marmorkuchen mit Holunderblütensirup-Guss

400 g       Dinkel fein gemahlen
200 g       gemahlene Mandeln
1 Prise     Salz
1 P.          Backpulver
1 Msp.     Vanillemark                                  alles in einer Schüssel gut mischen
300 g       Akazienhonig
2,5 dl       Wasser
2 dl          Vollrahm

2,5 dl       Vollrahm                                       steif schlagen und unter die Masse ziehen
                                                                      nun eine grosse Cakeform einbuttern
                                                                      und den Backofen auf 180 Grad vorheizen

                                                                     Die Hälfte der Masse (die helle Masse) in die
                                                                     Cakeform geben

20 g        Kakaopulver ungesüsst                 unter die restliche Masse ziehen. Diese dunkle Masse
                                                                     nun auf die helle Masse geben und mit einer Gabel
                                                                     durch den Teig ziehen, damit die Marmorierung
                                                                     entsteht

                                                                     40 Minuten in der Ofenmitte backen

1 dl         Holunderblütensirup                     über den noch heissen Kuchen giessen (evtl. vorher mit
                                                                     einem Holzspiesschen Löcher in den Cake stechen) oder
                                                                     einfach nur einpinseln


Mmmmmppppffff!!!
deine Hedy





Keine Kommentare:

Kommentar posten